KlEiNe DiNgE

Du hast Dich aber verändert. Du hast Dich um 180 Grad gedreht.

Sätze die mich stolz machen. Nein ich bereue kaum etwas was ich getan habe, denn das gehört zu mir und macht mich zu dem was ich heute bin. Und dennoch bin ich froh den Dreh bekommen zu haben. Ich hab mein Leben damals nicht so sehr geliebt wie heute. Nein geliebt schon, aber ich war mir dessen nie so bewusst. Nur in den Tag gelebt, ohne Rücksicht auf Verluste, Egoistisch und nur Spaß orientiert.

Heute bin ich eher das Gegenteil. Ich lebe immer noch in den Tag und plane kaum etwas nur mit dem Unterschied das ich auf alles Rücksicht nehme nur nicht auf mich. Egoismus ist mittlerweile ein Fremdwort und Spaß ist anders als noch vor 6 Jahren. Ich lege heute Wert auf meine Familie und darauf das es Ihnen gut geht. Ich habe erkannt wer mir gut tut, was wichtig ist und wie ich zur Ruhe finde. Klar bin ich immer noch der kleine aufbrausende Dickkopf, der mehr Kind als erwachsen ist, aber ich denke anders. Als erstes denke ich wie eine Mutter und Ehefrau. Ja da bin ich traditionell. Aber genauso wichtig finde ich es mein inneres Kind zu behalten. Die Sicht auf die Welt ändert sich und man fühlt sich irgendwann angekommen und mich macht es schon glücklich, wenn die Beste nen Kaffee für mich hat oder ich einmal ne Stunde zu ner Freundin düse und wir übers Dorf reden. Ich brauche keine Party mehr, ich brauche keine falschen Menschen um mich um mich wertig zu fühlen. Dinge wie : Du hast mich verändert; machen mich viel glücklicher. Meinen Mann und meine Tochter beim spielen zu sehen beruhigt mich von innen. Ein kleines Video der besten lässt mich lachen und erinnert mich das Leben nicht all zu ernst zu nehmen. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die mich am meisten berühren. Danke, Bitte…. gern geschehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/auslachen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/besen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/doppeldaumen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/herz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kichern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kiss.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kochen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/neneschimpf.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pc.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/popcorn.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/prost.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rosarote.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlafen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schuechtern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterzucken.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sos.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/superheld.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/tanz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/anfeuern.gif