Halloween 2016

Morgens 7 Uhr. Der Wecker klingelt und ich gehe meinem alltäglichen Dingen nach. Kaffeemaschine einschalten und erstmal wach werden. Kind wecken und fertig machen für den Kindergarten und dann Dinge tun, die man sonst halt auch tut. Das bißchen Haushalt und so… Ihr wisst… Zwischendurch mal eben gucken was das Handy so treibt und es ganz schnell wieder zur Seite legen, weil einem die drölfzugste Fratze entgegen kommt und irgendwer es witzig findet aus Würstchen abgeschnittene Finger nachzustellen. Mir wird schlagartig bewusst das mal wieder der 31 Oktober ist und ich erinnere mich daran, dass unsere Klingel einen wunderbaren Knopf zum ausschalten hat.

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass überall um mich rum sich jeder auf Halloween freut und es mega klasse findet als Zombie durch die Gegend zu rennen. Da ist sie wieder meine heißgeliebte doppel Moral. Morgens vor dem Spiegel aussehen wie ein Zombie und das für den Rest des Jahres als befremdlich empfinden und überschminken, aber an einem Tag genau das Gegenteil tun. Kind nein du darfst heute nicht Chucky oder Freddy gucken, warte einfach bis zum Herbst, da kannst du alle live sehen. Ist viel viel besser für dich.
Nein heute ertränken wir das Würstchen mal nicht in Ketchup, das macht viel mehr Spaß wenn Hallowenn ist, dann sieht es aus wie Blut.
Im dunkeln draußen rumlaufen und bei fremden Menschen klingeln um Süßigkeiten abzustauben? Bloß nicht. Sprich keine Fremden an und nehm NIE was von Fremden in Form von Süßigkeiten. Hey aber am 31.10 darfst du das, denn da ist ja alles plötzlich witzig, was den Rest des Jahres nichts für dich ist.

Im übrigen ist es auch völlig egal, dass der eigentliche Sinn von Halloween niemanden bekannt ist und demnächst stellen wir Weihnachten auch nicht mehr die Krippe auf und genießen die Zeit im Kreise der Familie, nein wir verkleiden uns und rennen von Haus zu Haus. Vielleicht bekommen wir ne Keule von der Ente oder ne Schale Kartoffelsalat ab. Und die Geschenke verteilen wir dann einfach am 11.11. zu Karneval.

Ja ich übertreibe und ja es ist ziemlich zugespitzt, aber genau das spiegelt meine Gedanken wieder. Bei Facebook in einer Gruppe fand ich ein Schild „Liebe Kinder, hier bleib die Klingel aus, ihr könnt aber gerne zum Martinssingen kommen“. Genauso läuft es auch hier, bei Facebook eskalierte das ganze in eine Diskussion. Es fielen Wörter wie: Kleinkariert, man muss anderen auch mal was gönnen, die armen Kinder die umsonst um die Häuser ziehen… etc. Alle waren darauf aus, dass nun die kleinen Menschen in unserer Gesellschaft keine Süßigkeiten an der Haustüre kriegen. Da frag ich mich doch persönlich, was läuft da falsch?! Ich möchte zumindest nicht, dass Trutsche sich mit grusel Zombies, Blut im Gesicht und Geistern auseinander setzen muss. Und da mache ich auch Halloween keine Ausnahme und werde mich jedes Jahr aufs neue wundern, warum es Eltern gibt, die das tun. Warum es Eltern gibt, die eine kleine Fantasiewelt der Kinder mit sowas impfen müssen. Warum es Eltern gibt, die sich aufregen, dass die Kinder nichts süßes kriegen. Ich weiß ja nicht wie das bei Euch ist, aber auch hier auf einem 1000 Seelen Dorf gibt es Läden, die verkaufen Süßkram. Das ganze Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/auslachen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/besen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/doppeldaumen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/herz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kichern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kiss.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kochen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/neneschimpf.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pc.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/popcorn.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/prost.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rosarote.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlafen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schuechtern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterzucken.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sos.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/superheld.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/tanz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/anfeuern.gif