Toleranz, aber wie weit?

Ich bin eigentlich ein Mensch, der sehr tolerant sein will. Das klappt nicht immer. Naja eigentlich schon, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Ich habe nichts gegen Tattoos, bunte Haare oder knallige Klamotten. Ich mag es auch wenn Menschen sich absolut spießig kleiden, immer die gleiche Frise haben und passend zum Typ in der Bank arbeiten. Ich toleriere ebenso die verschiedenen Musikrichtungen, Farbvorstellungen und Essensgewohnheiten. Toleranz bedeutet im meinem Fall: Wenn es den anderen gefällt ok, aber für mich absolut nicht in Frage kommend.

Wo ich eigentlich drauf hinaus will: Irgendwann ist dann eine Grenze erreicht. Irgendwann ist der Punkt wo ich einfach nur ganz ganz still werde aus Respekt und Anstand  und innerlich gar nicht mehr aus dem Kopfschütteln raus komme. Ich denke jeder sollte grundsätzlich so leben, wie es einem gefällt und jeder sollte auch genauso rumlaufen, aber bitte doch nicht an Realitätsverlust leiden. Dinge an denen ich das Wort Toleranz nicht mehr kenne sind:

  • 150 kg Menschen bauchfrei in Leggings
  • 80 jährige Menschen in engen kurzen Lederhosen
  • alle Menschen ungepflegt
  • Kinder in zu kurzen Hosen ihr wisst schon Hochwasser und so

Ich hab nichts gegen übergewichtige Menschen, aber bitte bitte bitte zieht euch doch so an, dass es anderen nicht weh tut. Ich selber bin schlank und müsste meinen Bauch eigentlich nicht verstecken. Tue es unbewusst seid Trutsches Geburt aber. Warum haben diese Menschen das Bedürfnis ihren Bauch zu zeigen? Es gibt soooooooooo chice Klamotten. Auch auffallenden , wenn man schon im Mittelpunkt stehen muss, aber BITTTTTEEEE bedeckt eure Haut.

Ich mag es wenn alte Menschen sich nicht in beige kleiden. Wenn sie Mut haben aus der Masse rauszustechen und wenn sie statt den üblichen Oma

Tretern auch mal Turnschuhe oder Ballerinas anziehen. Aber warum zur Hölle muss ich mich mit einem Körper, der eben nicht mehr so straff ist in eine enge Lederhose in megakurz zwängen. Hätte es nicht eine Jeans auch getan? Ein wenig länger als Hot Pant Format? Haben die sich abgesprochen mit den bauchfrei Trägern?

Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch sich pflegen kann. Ich meine damit nicht 7482937 Schichten Schminke oder Maniküre. Ich meine einfache Dinge wie: Duschen, Haare kämmen, Zähne putzen und vielleicht mal ein Deo. Kostet jetzt nicht wirklich ein Vermögen, nimmt keine drölfzig stunden Zeit in Anspruch und beherrscht schon unsere 5 jährige bis auf Deo. Ich finde es gibt nichts schlimmeres als stinkend und gepflegt zu sein. Und ich verstehe da niemanden der so ist und kann sowas absolut GAR NICHT akzeptieren.

Kinder und Kleidung ist eigentlich so nen eigenes Thema für sich auf dem Blog, aber um es kurz zu machen. Warum stecken die Menschen ihre Kinder immer und immer wieder in unpassende Kleidung. Zu kurze Hosen und ja ich weiß das es 7/8 und 3/4 Hosen gibt. Zu kurze Pullis. Zu warme Sachen und nein… zu kalt habe ich eigentlich noch nie gesehen. Warum nur nicht? Ok definitiv eigener Blogeintrag

Das sind so die Dinge bei denen ich weder tolerant noch in irgendeiner Form verständnisvoll bin und keines der Dinge braucht viel mehr Aufwand als eh schon und viel mehr Geld als man sonst ausgibt.

Wenn jemand ne Erklärung für obige Dinge hat, bitte her damit und belehrt mich eines bessern!

Lg Frau. S.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/auslachen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/besen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/doppeldaumen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/herz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kichern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kiss.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/kochen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/neneschimpf.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pc.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/popcorn.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/prost.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rosarote.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schlafen.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schuechtern.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/schulterzucken.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sos.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/superheld.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/tanz.gif 
http://dorfmomente.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/anfeuern.gif